Tagesordnungspunkt

TOP Ö 3: Mitteilungen

BezeichnungInhalt
Sitzung:25.01.2017   18/WAVG/17 
DokumenttypBezeichnungAktionen

 

 

 


 

Der Vorsitzende informiert, dass hinsichtlich der Errichtung des gemeinsamen Hochbehälters Dachskopf in der vergangenen Woche ein weiteres Gespräch in Nassau stattgefunden hat. Die geplante Versorgung des neuen Hochbehälters sollte von Osterspai aus erfolgen. Weitere Prüfungen haben jedoch ergeben, dass dies nicht möglich ist. Nun ist vorgesehen, die Versorgung des Hochbehälters von Lahnstein aus (Aspich) zu gewährleisten. In diesem Fall würde die Zubringerleitung unmittelbar an Becheln vorbeiführen. Aus diesem Grund wird die Verbandsgemeinde Bad Ems bei der weiteren Planung miteinbezogen. Ggfs. könnten sich für die Verbandsgemeinde Bad Ems zu einem späteren Zeitpunkt Nutzungsmöglichkeiten ergeben.

 

Zur Überprüfung weiterer Versorgungsmöglichkeiten im Rahmen des Projekts „HB Dachskopf“ wird es erforderlich, dass sich die Verbandsgemeindewerke mit einem Betrag i.H.v. ca. 5.000,00 € Planungskosten beteiligen, so Herr Oster.

 

Die Planung der Verbundleitung Nievern/ Frücht bleibt hierdurch jedoch unberührt, informiert der Vorsitzende weiter.

 

Die Ausschussmitglieder nehmen die Ausführungen von Bürgermeister Oster zustimmend zur Kenntnis.